Euronet 1.400ster Geldautomat
26. April 2018
Die Euronet Bboxx geht auf Reisen
26. April 2018

Geldautomaten sprengen ist sinnlos

Da träumte wohl jemand von Reichtum, als er in der Nacht vom 21. zum 22. April unseren Geldautomaten im Schwabenpark in Kaiserbach zu sprengen versuchte. Doch der Traum ist – im wahrsten Sinne des Wortes – geplatzt. Denn es blieb nur bei einem Versuch. Zwar zerfetzte die Explosion das Gehäuse, doch unsere gelben Alltagshelden halten ihr Versprechen selbst unter stärksten Gewalteinwirkungen. An das Geld konnte der Täter nicht herankommen, der Tresor (alternativ die Automaten-Kassetten) blieb/en sicher. Für uns ist das zwar ein unschöner Vorfall, doch auch wieder der Beweis, dass unsere hohen Sicherheitsmaßnahmen sinnvoll und der technische Standard unserer Geldautomaten hervorragend sind. Das Gerät werden wir nun schnellstmöglich austauschen, so dass unsere Kunden vor Ort bald wieder die Vorteile unseres Services in Anspruch nehmen können.

Übrigens, wie schon in unserem Artikel zur Sicherheit der Automaten erwähnt, wäre der Verbrecher selbst dann nicht glücklich geworden, hätte er die Automaten-Kassette öffnen können. Denn durch spezielle DNA-Tinte wird das Geld bei einer Detonation eingefärbt, dadurch kenntlich und für den Geldverkehr unbrauchbar gemacht. Eine Sprengung lohnt sich also in keinem Fall und birgt darüber hinaus auch noch große Verletzungsgefahr. Sprengen bleibt sinnlos.

* (Stern) = Pflichtfelder