Datenschutz

Datenschutz­erklärung für die Besucher/innen unserer Internet­seite

Guten Tag und danke für Ihr Interesse an unserer Internetseite. Gerne möchten wir Sie zum Schutz Ihrer Privatsphäre, des Datenschutz und der informationellen Selbstbestimmung bei Nutzung unserer Webseite unter www.geldautomat.de wie folgt informieren:

1. Wer sind wir?
Verantwortlich für die Webseite unter www.geldautomat.de ist gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH
Geschäftsführer Marc Ehler, Dr. Markus Landrock, Martin Croot
Fraunhoferstr. 10
82152 Martinsried
Tel. +49 (89) 899 643 – 0
Fax +49 (89) 899643-410
E-Mail: info@geldautomat.de
(weitere Angaben finden Sie in unserem Impressum).

2. Wer ist für den Datenschutz verantwortlich?
Alle unsere Mitarbeiter kümmern sich um das Thema Datenschutz. Zusätzlich haben wir einen Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie wie folgt erreichen:

transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH
Der Datenschutzbeauftragte
Fraunhoferstr. 10
82152 Martinsried
Mail DPO_DE@euronetworldwide.com

Unsere zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach

3. Information über die Erhebung personenbezogener Daten
(1) Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, beispielsweise der Name, Ihre Anschrift, E-Mail-Adressen oder das Nutzerverhalten.
(2) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

4. Ihre Rechte
(1) Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
• Recht auf Auskunft,
• Recht auf Berichtigung oder Löschung,
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
• Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
• Recht auf Datenübertragbarkeit.
(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

5. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite
(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen, die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten sowie die statistische Auswertung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):
• IP-Adresse,
• Datum und Uhrzeit der Anfrage,
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
• jeweils übertragene Datenmenge
• Webseite, von der die Anforderung kommt
• Browser
• Betriebssystem und dessen Oberfläche
• Sprache und Version der Browsersoftware.

6. Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung des Kontaktfeldes
Wenn Sie über unser Kontaktfeld mit uns kommunizieren, erheben wir folgende Daten: Vorname, Nachname, Email-Adresse, Nachricht, Status Bestätigung der Datenschutzerklärung, Ort (Pflichtfelder), Anrede, Telefonnummer, Betreff (freiwillige Angaben). Die Gründe der Kontaktaufnahme kennen nur Sie. Die Reaktion hierauf beschreibt den Zweck der Verarbeitung. Soweit es um ein konkretes Schuldverhältnis, sei es im Zusammenhang mit der Anbahnung, Durchführung oder Beendigung, geht, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO. In diesem Fall speichern wir die Daten bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. In allen anderen Fällen ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Die Kommunikation außerhalb eines Schuldverhältnisses ist in unserem beiderseitigen Interesse. Wir speichern Ihre Daten, bis zum Ablauf denkbarer Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen.

7. Einsatz von Cookies
Cookies sind Textdateien, die Daten von besuchten Webseites oder Domains enthalten und von einem Browser auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Ein Cookie dient in erster Linie dazu, die Informationen über einen Benutzer während oder nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Zu den gespeicherten Angaben können z.B. die Spracheinstellungen auf einer Webseite, der Loginstatus, ein Warenkorb oder die Stelle, an der ein Video geschaut wurde, gehören. Zu dem Begriff der Cookies zählen wir ferner andere Technologien, die die gleichen Funktionen wie Cookies erfüllen (z.B., wenn Angaben der Nutzer anhand pseudonymer Onlinekennzeichnungen gespeichert werden, auch als „Nutzer-IDs“ bezeichnet)
Die folgenden Cookie-Typen und Funktionen werden unterschieden:
 • Temporäre Cookies (auch: Session- oder Sitzungs-Cookies):Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat.
 • Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. So kann beispielsweise der Login-Status gespeichert oder bevorzugte Inhalte direkt angezeigt werden, wenn der Nutzer eine Webseite erneut besucht. Ebenso können die Interessen von Nutzern, die zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken verwendet werden, in einem solchen Cookie gespeichert werden.
 • First-Party-Cookies: First-Party-Cookies werden von uns selbst gesetzt.
 • Third-Party-Cookies (auch: Drittanbieter-Cookies): Drittanbieter-Cookies werden hauptsächlich von Werbetreibenden (sog. Dritten) verwendet, um Benutzerinformationen zu verarbeiten.
 • Notwendige (auch: essentielle oder unbedingt erforderliche) Cookies: Cookies können zum einen für den Betrieb einer Webseite unbedingt erforderlich sein (z.B. um Logins oder andere Nutzereingaben zu speichern oder aus Gründen der Sicherheit).
 • Statistik-, Marketing- und Personalisierungs-Cookies: Ferner werden Cookies im Regelfall auch im Rahmen der Reichweitenmessung eingesetzt sowie dann, wenn die Interessen eines Nutzers oder sein Verhalten (z.B. Betrachten bestimmter Inhalte, Nutzen von Funktionen etc.) auf einzelnen Webseiten in einem Nutzerprofil gespeichert werden. Solche Profile dienen dazu, den Nutzern z.B. Inhalte anzuzeigen, die ihren potentiellen Interessen entsprechen. Dieses Verfahren wird auch als „Tracking“, d.h., Nachverfolgung der potentiellen Interessen der Nutzer bezeichnet. Soweit wir Cookies oder „Tracking“-Technologien einsetzen, informieren wir Sie gesondert in unserer Datenschutzerklärung oder im Rahmen der Einholung einer Einwilligung.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies verarbeiten, hängt davon ab, ob wir Sie um eine Einwilligung bitten. Falls dies zutrifft und Sie in die Nutzung von Cookies einwilligen, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten die erklärte Einwilligung. Andernfalls werden die mithilfe von Cookies verarbeiteten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. an einem betriebswirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes und dessen Verbesserung) verarbeitet oder, wenn der Einsatz von Cookies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.

Allgemeine Hinweise zum Widerruf und Widerspruch (Opt-Out): Abhängig davon, ob die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder gesetzlichen Erlaubnis erfolgt, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten durch Cookie-Technologien zu widersprechen (zusammenfassend als „Opt-Out“ bezeichnet). Sie können Ihren Widerspruch zunächst mittels der Einstellungen Ihres Browsers erklären, z.B., indem Sie die Nutzung von Cookies deaktivieren (wobei hierdurch auch die Funktionsfähigkeit unseres Onlineangebotes eingeschränkt werden kann.

Verarbeitung von Cookie-Daten auf Grundlage einer Einwilligung: Bevor wir Daten im Rahmen der Nutzung von Cookies verarbeiten oder verarbeiten lassen, bitten wir die Nutzer um eine jederzeit widerrufbare Einwilligung. Bevor die Einwilligung nicht ausgesprochen wurde, werden allenfalls Cookies eingesetzt, die für den Betrieb unseres Onlineangebotes erforderlich sind. Deren Einsatz erfolgt auf der Grundlage unseres Interesses und des Interesses der Nutzer an der erwarteten Funktionsfähigkeit unseres Onlineangebotes.
 • Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
 • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
 • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

8. Verwendung von Matomo Analytics
(1) Diese Webseite benutzt Matomo Analytics. Matomo Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen.
Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von uns gekürzt (anonymisiert). Das bedeutet, dass die IP-Adressen in gekürzter Form verarbeitet werden, so dass ein Personenbezug ausgeschlossen werden kann. Soweit die über Sie erhobenen Daten einen Personenbezug aufweisen, wird dieser daher sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten werden somit unverzüglich gelöscht.
(2) Die von Ihrem Browser im Rahmen von Matomo Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
(3) Wir setzen Matomo Analytics ein, um die Nutzung unserer Webseite zu analysieren und regelmäßig zu verbessern. Die gewonnenen Statistiken ermöglichen es uns, unser Angebot zu verbessern und für Sie als Nutzer interessanter zu gestalten. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Matomo Analytics ist Art. 6 Abs.. 1 S. 1 lit. f DS-GVO (Berechtigte Interessen: Interesse an einem wirtschaftlichen, nutzerfreundlichen und effizienten Angebot).
(4) Zweck der Verarbeitung: Reichweitenmessung wie z.B. Zugriffsstatistiken, Auswertung von Besuchsaktionen.
(5) Verarbeitete Daten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Kommunikationsdaten (z.B. Geräteinformationen, IP-Adressen).
(6) Betroffene Personen: Nutzer der Webseite (z.B. Besucher der Webseite).
(7) Speicherdauer: Webanalyse/Reichweitenmessung im Self-Hosting in anonymisierter Form, es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.

9. Integration of YouTube videos
Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot integriert, die auf  www.YouTube.com  gespeichert sind und direkt von unserer Webseite aus abgespielt werden können.
Wir weisen darauf hin, dass Nutzerdaten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Daraus können sich Risiken für die Nutzer ergeben, da z.B. die Durchsetzung von Nutzerrechten erschwert werden kann. Hinsichtlich US-amerikanischer Anbieter, die unter dem Privacy Shield zertifiziert sind oder vergleichbare Garantien für ein sicheres Datenschutzniveau bieten, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit zur Einhaltung der EU-Datenschutzstandards verpflichten.

Darüber hinaus werden in sozialen Netzwerken in der Regel Nutzerdaten zu Marktforschungs- und Werbezwecken verarbeitet. So können beispielsweise aus dem Verhalten und den daraus resultierenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Profile können wiederum genutzt werden, um z.B. innerhalb und außerhalb der Netzwerke Werbung zu schalten, die vermutlich den Interessen der Nutzer entspricht. Zu diesen Zwecken werden in der Regel Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Darüber hinaus können in den Nutzungsprofilen auch geräteunabhängige Daten der Nutzer gespeichert werden (insbesondere dann, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und dort eingeloggt sind).
Für eine detaillierte Darstellung der Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Informationen der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.
Im Falle von Auskunftsersuchen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir zudem darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben Zugriff auf die Daten der Nutzer und können entsprechende Maßnahmen ergreifen und direkt Auskunft erteilen. Sollten Sie dennoch Unterstützung benötigen, können Sie sich an uns wenden.

 • Arten der verarbeiteten Daten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotos, Videos), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräteinformationen, IP-Adressen).
• Betroffene Personen: Nutzer (z. B. Webseite-Besucher, Nutzer von Online-Diensten).
• Zwecke der Verarbeitung: Kontaktanfragen und Kommunikation, Tracking (z. B. Interessen-/Verhaltensprofiling, Einsatz von Cookies), Remarketing, Reichweitenmessung (z. B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher).
• Rechtsgrundlage: berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).
Genutzte Dienste und Dienstanbieter:
• YouTube: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://adssettings.google.com/authenticated.

10. Präsenzen in sozialen Netzwerken

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und verarbeiten in diesem Rahmen Daten der Nutzer, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um Informationen über uns anzubieten.
Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.
Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).
Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.
Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.
Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
Betroffene Personen:Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
Zwecke der Verarbeitung:Kontaktanfragen und Kommunikation, Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Remarketing, Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher).
Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).
Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:
LinkedIn: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland; Webseite: https://www.linkedin.com; Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.
Twitter: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA; Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, (Einstellungen) https://twitter.com/personalization.
YouTube: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://adssettings.google.com/authenticated.

11. Sind wir verpflichtet, diese Daten zu erheben?
Eine gesetzliche Pflicht zur Erhebung der oben genannten Daten besteht nicht. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass bei Ausbleiben der Erhebung der Besuch unserer Internetseite erschwert wird.

12. Gewährleisten wir hinreichende Datensicherheit?
Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

13. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.
(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.
(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:

transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH
Der Datenschutzbeauftragte
Fraunhoferstr. 10
82152 Martinsried
Mail DPO_DE@euronetworldwide.com

Datenschutzhinweise für Mitarbeiter und Bewerber

1. Einleitung
Euronet Worldwide, Inc. (das „Unternehmen“) und Workable sind unabhängig voneinander für den Datenschutz verantwortlich. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen werden an Workable weitergeleitet und wenn Ihre Bewerbung unseren Anforderungen entspricht, wird sie an das Unternehmen weitergegeben. Jedes Unternehmen hat seine eigenen Datenschutzrichtlinien.
Das Unternehmen hat sich verpflichtet, die geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten einzuhalten. Um dies zu erreichen, hat es sowohl auf organisatorischer als auch auf technischer Ebene Verfahren und Richtlinien eingeführt, die ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß der geltenden Gesetzgebung gewährleisten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (GDPR) und den Data Protection Act 2018 aus dem Vereinigten Königreich sowie alle anderen Datenschutzgesetze und -vorschriften, die für die internationale Übermittlung personenbezogener Daten gelten.
Das Unternehmen möchte Sie über seine Datenschutzrichtlinien informieren, um Ihnen zu erläutern, wie wir die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen unseres Beschäftigungsverhältnisses erhalten, erfassen und verwenden, wie wir Ihre Daten weitergeben und welche Sicherheitsmaßnahmen wir ergreifen. Das Unternehmen hat außerdem Grundsätze und Richtlinien festgelegt, die von allen Mitarbeitern eingehalten werden müssen, wenn sie personenbezogene Daten Dritter (z. B. von Kunden oder Vertretern) verarbeiten.
Es ist wichtig, dass Sie dies zusätzlich zu allen anderen Datenschutzhinweisen, die Ihnen zur Verfügung gestellt werden, lesen. Damit sollen Sie darüber informiert werden, wie und warum wir welche Informationen verwenden. Was wir über Sie verarbeiten werden, hängt von Ihrer spezifischen Rolle und Ihren persönlichen Umständen ab.
Dieser Hinweis ist nicht Bestandteil eines Arbeits- oder Dienstleistungsvertrages. Dieser Hinweis kann jederzeit aktualisiert werden, und wir werden Sie in diesem Fall informieren.

2. Datenschutzverantwortlicher
Identität: Euronet Worldwide, Inc. (nachstehend das „Unternehmen“)
Adresse: 7th Floor North Block
55 Baker Street
London
W1U 7EU
Vereinigtes Königreich
E-Mail-Adresse: dpo@euronetworldwide.com

3. Zwecke, Rechtmäßigkeit und Art der Verarbeitung
Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten besteht darin, Ihre Eignung für eine Stelle in unserem Unternehmen zu prüfen oder Ihre Arbeitsbeziehung zu uns zu verwalten.
Es werden nur die personenbezogenen Daten verarbeitet, die unbedingt erforderlich sind, um die verschiedenen gesetzlichen und/oder vertraglichen Verpflichtungen des Unternehmens zu erfüllen, es sei denn, Sie haben uns Ihre ausdrückliche und in Kenntnis der Sachlage erteilte Einwilligung zur weiteren Verarbeitung erteilt.
Wir werden personenbezogene Daten und alle anderen zusätzlichen Daten, die entweder während des Auswahlverfahrens oder während Ihres Arbeitsverhältnisses mit uns erforderlich sein könnten, für die unten genannten Zwecke verwenden:

(1) Angaben zur Identifizierung: Vor- und Nachname(n), Geschlecht, Anschrift, E-Mail, Festnetz- oder Mobiltelefonnummer, Geburtsdatum/-ort, Identifikationsnummern und/oder digitale Kennungen, Staatsangehörigkeit
Zweck:
• Verwaltung des Arbeitsverhältnisses
• Rekrutierung
• Interne Kommunikation mit der Gruppe/dem Unternehmen
• Verwaltung der Sicherheit in den Einrichtungen des Unternehmens
• Durchführung von Erhebungen, Studien und Bewertungen in Arbeitsfragen
Rechtliche Grundlage:
• Erfüllung des Arbeitsvertrags
• Erfüllung eines vorvertraglichen Arbeitsverhältnisses
• Gesetzliche Verpflichtungen
• Berechtigtes Interesse
(2) Daten im Zusammenhang mit der Beschäftigung: Vor- und Nachname(n), Geschlecht, Firmenadresse, Firmen-E-Mail-Adresse, Festnetz- oder Mobiltelefonnummer des Unternehmens, Unternehmensgruppe, Abteilung, Kostenstelle, Zuständigkeiten, Mitarbeiternummer, Funktionen.
Zweck:
• Verwaltung des Arbeitsverhältnisses
• Erstellung von Gehaltsabrechnungen und Verwaltung von Verwaltungs-, Steuer- und Buchhaltungstätigkeiten
• Durchführung von Erhebungen, Studien und Bewertungen zu arbeitsrechtlichen Fragen
• Kontrolle der Einhaltung von Zeitplänen und des Zugangs zu den Einrichtungen des Unternehmens
• Auswahlverfahren
Rechtliche Grundlage:
• Erfüllung des Arbeitsvertrags
• Legitimes Interesse
• Gesetzliche Verpflichtungen
• Vorvertragliches Schuldverhältnis
(3) Vertragliche Details: Sozialversicherungsnummer, Kontonummer, Familienstand.
Zweck:
• Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung und Verwaltung von Verwaltungs-, Steuer- und Buchhaltungstätigkeiten
Rechtliche Grundlage:
• Erfüllung des Arbeitsvertrags
• Rechtliche Verpflichtungen
(4) Bild: Vom Mitarbeiter öffentlich veröffentlichte Fotos; Fotos, die bei Firmenveranstaltungen aufgenommen wurden
Zweck:
• Auswahlverfahren
Rechtliche Grundlage:
• Vorvertragliches Schuldverhältnis
• Ausdrückliche Zustimmung
(5) Standortdaten: GPS, Ortung per Funk, Bewegungsprofile, WLAN-Zugangspunkt usw.
Zweck:
• Kontrolle der Arbeit
• Bewertung und Verwaltung des Zeitaufwands für die Förderung der Agententreue
Rechtliche Grundlage:
• Erfüllung des Arbeitsvertrags
(6) Angaben zu persönlichen und beruflichen Umständen und Merkmalen: Angaben zu Partner und Kindern, Familienstand, berufliche Position, Laufbahn, Beschäftigungsdauer, Aufgaben, Tätigkeiten, Analyse von Akteneinträgen, An- und Abreisedaten, Noten, Messungen/Bewertungen usw.
Zweck:
• Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung und Verwaltung von Verwaltungs-, Steuer- und Buchhaltungstätigkeiten
Rechtliche Grundlage:
• Erfüllung des Arbeitsvertrags
(7) Details zur Bezahlung und Verwaltung: Lohngruppe, Lohnabrechnung, Sonderzahlungen, Lohnsperren, Anwesenheitszeiten, Abwesenheitsbegründungen, etc.
Zweck:
• Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung und Verwaltung von Verwaltungs-, Steuer- und Buchhaltungstätigkeiten
Rechtliche Grundlage:
• Erfüllung des Arbeitsvertrags
(8) Sensible Daten: Rasse oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, genetische Daten, biometrische Daten mit dem alleinigen Zweck der Identifizierung einer Person, Gesundheitsdaten und Daten über das Sexualleben und die sexuelle Ausrichtung usw.
Zweck:
• Management des medizinischen Dienstes
• Management der Risikoprävention am Arbeitsplatz
• Management von potenziellen Arbeitsunfällen
Rechtliche Grundlage:
• Erfüllung des Arbeitsvertrags
• Gesetzliche Verpflichtung
• Ausdrückliche Zustimmung der betroffenen Partei
(9) Schwere und geringfügige Straftaten: Daten im Zusammenhang mit schweren und geringfügigen Straftaten oder dem Verdacht auf solche.
Zweck:
• Management der Arbeitsbeziehungen
• Whistleblowing-Kanal
Rechtliche Grundlage:
• Erfüllung des Arbeitsvertrags
• Vorvertragliches Schuldverhältnis
• Gesetzliche Verpflichtung
(10) Video-Überwachung: Bilder und/oder Sprache
Zweck:
• Management der Sicherheit in den Anlagen
Rechtliche Grundlage:
• Öffentliches Interesse

4. Wie erhalten wir Ihre persönlichen Daten?
Alle personenbezogenen Daten, die das Unternehmen verarbeitet, werden wie folgt beschafft:
• direkt von Ihnen zur Verfügung gestellt
• von Dritten während des Auswahlverfahrens, ausschließlich zu beruflichen Zwecken. In keinem Fall werden Daten, die nichts mit dem Berufsleben des Bewerbers und/oder Arbeitnehmers zu tun haben, aus sozialen Medien und/oder von Dritten eingeholt.
Sie werden jederzeit über die verschiedenen Daten, die wir verarbeiten, informiert und darüber, wie Sie Ihre Rechte auf Zugang, Einschränkung oder Löschung der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten ausüben können.
Wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht direkt von Ihnen zur Verfügung gestellt wurden, stellt das Unternehmen sicher, dass Sie innerhalb eines angemessenen Zeitraums nach Erhalt der personenbezogenen Daten über die durchzuführende Verarbeitung, die Art der zu verarbeitenden Daten sowie Ihre Rechte informiert werden.

5. Aufbewahrungsdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von höchstens 10 Jahren nach Beendigung Ihres Arbeitsverhältnisses aufbewahrt und so lange, wie es für das Unternehmen erforderlich ist, um seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.
Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Einstellungsverfahrens und für maximal zwei (2) Jahre oder für die Dauer der geltenden Verjährungsfrist für Ansprüche, die später gegen uns geltend gemacht werden könnten, auf. Mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung können wir Ihre Daten für einen weiteren Zeitraum von zwei (2) Jahren aufbewahren.
In Bezug auf die Zwecke, für die Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilt haben, wie z. B. die Verarbeitung von Bildern oder Notfallkontaktdaten, werden Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von höchstens einem (1) Jahr nach Beendigung des Vertragsverhältnisses aufbewahrt.
In Bezug auf die Zwecke, die eine Aufzeichnung zu Sicherheitszwecken und für den Zugang zu den Anlagen beinhalten, werden Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von höchstens dreißig (30) Tagen ab dem Datum ihrer Erhebung gespeichert.
In Bezug auf die Zwecke, die mit dem Management der Prävention berufsbedingter Risiken zusammenhängen, werden Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von höchstens fünf (5) Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses gespeichert.

6. Weitergabe personenbezogener Daten
6.1 Mit jeder Gesellschaft der Euronet-Gruppe
Das Unternehmen kann Ihre persönlichen Daten an jedes Unternehmen der Euronet Gruppe (weitere Informationen unter: www.euronetworldwide.com) für die folgenden Zwecke weitergeben:
• Interne Verwaltungszwecke
• Einbeziehung in berufliche Entwicklungsprogramme
• Verwaltung und globale Planung der Humanressourcen
• Schaffung einer globalen Basis von Mitarbeitern und Führungskräften
• Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen der Euronet Gruppe
Die Rechtsgrundlage für diese Art der Kommunikation zwischen den Unternehmen der Gruppe ist das berechtigte Interesse. Für weitere Informationen über diese Verarbeitung und Kommunikation können Sie sich per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten wenden: dpo@euronetworldwide.com.
6.2 Mit Drittparteien
Das Unternehmen kann Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, die dem Unternehmen und/oder einem Unternehmen der Euronet-Gruppe Dienstleistungen erbringen, sofern diese Weitergabe erforderlich ist, um die verschiedenen gesetzlichen und/oder vertraglichen Verpflichtungen des Unternehmens zu erfüllen.
Auf informativer Basis, aber nicht darauf beschränkt, können Ihre persönlichen Daten an folgende Stellen weitergegeben werden:
• Ausbildungsunternehmen
• Sicherheitsunternehmen
• Unternehmen, die Mitarbeitervergünstigungen anbieten (z. B. Essensgutscheine)
• Betriebsausflüge und/oder bei Umzügen
• Öffentliche Behörden, staatliches Arbeitsamt, Sozialversicherung, etc.
• Unternehmen, die Personal einstellen

7. Internationale Übermittlungen
Das Unternehmen bemüht sich, soweit möglich, Dienstleister einzusetzen, die im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) ansässig sind, so dass Ihre Daten nicht an Dritte außerhalb des EWR übermittelt werden, oder, falls Sie sich außerhalb des EWR befinden, werden Ihre Daten so weit wie möglich im Herkunftsland verarbeitet.
Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zwischen den Unternehmen der Euronet-Gruppe kann jedoch die internationale Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten beinhalten. Zu diesem Zweck garantiert das Unternehmen, dass diese Übermittlungen zu jeder Zeit allen gesetzlichen Anforderungen und Verpflichtungen entsprechen, die in den geltenden Vorschriften festgelegt sind.
Darüber hinaus wurden die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten ordnungsgemäß zu schützen.

8. Rechte
Sie haben das Recht, den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, die in den Systemen des Unternehmens gespeichert sind, zu beantragen, sie zu aktualisieren, zu ändern und ihre Verwendung einzuschränken. Einem Antrag auf Ausübung Ihrer Rechte ist die Kopie eines amtlichen Dokuments beizufügen, das Sie identifiziert (Personalausweis, Führerschein oder Reisepass), um Ihre Identität zu überprüfen.
Zur Ausübung Ihrer Rechte gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen können Sie einen Antrag an den Datenschutzbeauftragten von Euronet unter der folgenden E-Mail-Adresse richten: dpo@euronetworldwide.com. Sie können Ihr Recht auch auf dem Postweg ausüben, indem Sie sich an Euronet Worldwide, Inc., 7th Floor North Block, 55 Baker Street, London, W1U 7EU, Vereinigtes Königreich, wenden.
Die Mitarbeiter sind berechtigt:
• Zugang zu allen von der Gesellschaft gespeicherten personenbezogenen Daten über den jeweiligen Eigentümer der Daten zu verlangen, zusammen mit den dazugehörigen Informationen, einschließlich der Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten, der Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden, und des Vorhandenseins einer automatisierten Entscheidungsfindung
• die unverzügliche Berichtigung der angeforderten personenbezogenen Daten zu erwirken
• die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn das Unternehmen diese nicht mehr benötigt, um einer rechtlichen Verpflichtung in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften nachzukommen oder, um ein Recht zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen
• unter bestimmten Umständen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern oder einzuschränken, es sei denn, diese Verarbeitung ist für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs erforderlich und
• in bestimmten Fällen die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten direkt von einem Dritten zu verlangen, wenn dies technisch machbar ist
Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Beschwerde beim Information Commissioner’s Office einzureichen, dessen Kontaktdaten Sie unter www.ico.org.uk finden können.

Privacy policy for visitors of our website

Hello and thank you for your interest in our website. We would like to inform you about the protection of your privacy, data protection and informational self-determination when using our website at www.geldautomat.de as follows:

1. Who are we?
Responsible for the website www.geldautomat.de in accordance with Art. 4 (7) of the EU General Data Protection Regulation (DS-GVO) is

transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH
Managing Directors Marc Ehler, Dr. Markus Landrock, Martin Croot
Fraunhoferstr. 10
82152 Martinsried
Phone +49 (89) 899 643 – 0
Fax +49 (89) 899643-410
Email: info@geldautomat.de
(further details can be found in our imprint).

2. Who is responsible for data protection?
All our employees are responsible for data protection. In addition, we have appointed a data protection officer who can be contacted as follows:

transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH
The data protection officer
Fraunhoferstr. 10
82152 Martinsried
Email DPO_DE@euronetworldwide.com

Our competent supervisory authority is the Bavarian State Office for Data Protection Supervision (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach

3. Information on the collection of personal data
(1) Personal data is all data that can be related to you personally, such as your name, address, e-mail addresses or user behavior.
(2) When you contact us by e-mail or via a contact form, the data you provide (your e-mail address, name and telephone number, if applicable) will be stored by us in order to answer your questions. We delete the data accruing in this context after the storage is no longer necessary or restrict the processing if there are legal retention obligations.
If we make use of commissioned service providers for individual functions of our offer or would like to use your data for advertising purposes, we will inform you in detail about the respective processes below. In doing so, we will also state the defined criteria for the storage period.

4. Your rights
(1) You have the following rights vis-à-vis us with regard to the personal data concerning you:
• Right to information,
• Right to correct or delation,
• Right to restriction of processing,
• Right to object to processing,
• Right to data portability.
(2) You also have the right to complain to a data protection supervisory authority about the processing of your personal data by us.

5. collection of personal data when visiting our website
(1) In the case of merely informational use of our website, i.e. if you do not register or otherwise transmit information to us, we only collect the personal data that your browser transmits to our server. If you wish to view our website, we collect the following data, which is technically necessary for us to display our website to you, to ensure stability and security, and for statistical analysis (legal basis is Art. 6 para. 1 sentence 1 lit. f DS-GVO):
• IP address,
• Date and time of the request,
• time zone difference to Greenwich Mean Time (GMT)
• Content of the request (specific page)
• Access status/HTTP status code
• Amount of data transferred in each case
• Website from which the request comes
• browser
• Operating system and its interface
• language and version of the browser software.

6. Collection of personal data when using the contact field
If you communicate with us via our contact field, we collect the following data: First name, last name, email address, message, status confirmation of privacy policy, location (mandatory fields), title, phone number, subject (voluntary information). Only you know the reasons for contacting us. The response to this describes the purpose of the processing. Insofar as it concerns a specific contractual obligation, whether in connection with the initiation, implementation or termination, the legal basis for the processing is Article 6 (1) lit. b DSGVO. In this case, we store the data until the end of the statutory retention period. In all other cases, the legal basis is Article 6 (1) sentence 1 lit. f DSGVO. Communication outside of a debt relationship is in our mutual interest. We store your data, until the expiry of conceivable retention and limitation periods.

7. Use of Cookies
Cookies are text files that contain data from visited websites or domains and are stored by a browser on the user’s computer. The primary purpose of a cookie is to store information about a user during or after his visit within an online offer. Stored information may include, for example, language settings on a website, login status, a shopping cart, or where a video was watched. We further include in the term cookies other technologies that perform the same functions as cookies (e.g., when user information is stored using pseudonymous online identifiers, also referred to as „user IDs“)
The following cookie types and functions are distinguished:
• Temporary cookies (also: session cookies):Temporary cookies are deleted at the latest after a user has left an online offer and closed his browser.
Permanent cookies: Permanent cookies remain stored even after the browser is closed. For example, login status can be saved or preferred content can be displayed directly when the user visits a website again. Likewise, the interests of users used for reach measurement or marketing purposes can be stored in such a cookie.
First-party cookies: First-party cookies are set by ourselves.
Third-party cookies (also: third-party cookies): Third-party cookies are mainly used by advertisers (so-called third parties) to process user information.
Necessary (also: essential or absolutely necessary) cookies: Cookies may be absolutely necessary for the operation of a website (e.g. to store logins or other user input or for security reasons).
Statistical, marketing and personalization cookies: Furthermore, cookies are generally also used in the context of range measurement and when a user’s interests or behavior (e.g. viewing certain content, using functions, etc.) on individual websites are stored in a user profile. Such profiles are used, for example, to show users content that matches their potential interests. This process is also referred to as „tracking“, i.e., following up on the potential interests of users. Insofar as we use cookies or „tracking“ technologies, we will inform you separately in our data protection declaration or in the context of obtaining consent.

Notes on legal bases: the legal basis on which we process your personal data using cookies depends on whether we ask you for consent. If this is the case and you consent to the use of cookies, the legal basis for processing your data is your declared consent. Otherwise, the data processed with the help of cookies is processed on the basis of our legitimate interests (e.g. in the business operation of our online offer and its improvement) or, if the use of cookies is necessary to fulfill our contractual obligations.

General information on revocation and objection (opt-out): Depending on whether the processing is based on consent or legal permission, you have the option at any time to revoke any consent you have given or to object to the processing of your data by cookie technologies (collectively referred to as „opt-out“). You can initially declare your objection by means of your browser settings, e.g. by deactivating the use of cookies (whereby this may also restrict the functionality of our online offer.

Processing of cookie data on the basis of consent: Before we process or have processed data in the context of the use of cookies, we ask users for consent that can be revoked at any time. Before the consent has not been expressed, cookies are used at most, which are necessary for the operation of our online offer. Their use is based on our interest and the interest of users in the expected functionality of our online offer.
• Types of data processed: Usage data (e.g. web pages visited, interest in content, access times), meta/communication data (e.g. device information, IP addresses).
• Data subjects: Users (e.g., website visitors, users of online services).
• Legal basis: Consent (Art. 6 para. 1 p. 1 lit. a DSGVO), Legitimate Interests (Art. 6 para. 1 p. 1 lit. f. DSGVO).

8. Use of Matomo Analytics
(1) Matomo Analytics uses „cookies“, which are text files placed on your computer, to help the website analyze how users use the site.
By activating IP anonymization on this website, your IP address will be shortened (anonymized) by us. This means that IP addresses are processed in an abbreviated form, thus excluding the possibility of personal references. Insofar as the data collected about you is related to a person, this is therefore immediately excluded and the personal data is thus immediately deleted.
(2) The IP address transmitted by your browser within the scope of Matomo Analytics will not be passed on to other parties.
(3) We use Matomo Analytics to analyze and regularly improve the use of our website. The statistics obtained allow us to improve our offer and make it more interesting for you as a user. The legal basis for the use of Matomo Analytics is Art. 6 para. 1 p. 1 lit. f DS-GVO (Legitimate Interests: Interest in economic, user-friendly and efficient services).
(4) Purpose of processing: Reach measurement such as access statistics, visit action evaluation.
(5) Processed data: Usage data (e.g. websites visited, interest in content, access times), communication data (e.g. device information, IP addresses).
(6) Data subjects: Users of the website (e.g. website visitors).
(7) Storage period: web analysis/reach measurement in self-hosting in anonymized form, no personal data is stored.

9. Integration of YouTube videos
We have integrated YouTube videos into our online offer, which are stored on www.YouTube.com and can be played directly from our website.
We would like to point out that user data may be processed outside the European Union. This may result in risks for users because, for example, it could make it more difficult to enforce users‘ rights. With regard to US providers that are certified under the Privacy Shield or offer comparable guarantees of a secure level of data protection, we point out that they thereby undertake to comply with EU data protection standards.
Furthermore, user data is usually processed within social networks for market research and advertising purposes. For example, usage profiles can be created based on the user’s behavior and resulting interests. These profiles can in turn be used, for example, to place advertisements within and outside the networks that presumably correspond to the interests of the users. For these purposes, cookies are usually stored on the users‘ computers, in which the users‘ usage behavior and interests are stored. Furthermore, data independent of the devices used by the users may also be stored in the usage profiles (especially if the users are members of the respective platforms and are logged in to them).
For a detailed presentation of the forms of processing and the possibilities of objection (opt-out), we refer to the privacy statements and information provided by the operators of the respective networks.
In the case of requests for information and the assertion of data subject rights, we also point out that these can be asserted most effectively with the providers. Only the providers have access to the users‘ data and can take appropriate measures and provide information directly. If you still need assistance, you can contact us.
• Types of data processed: inventory data (e.g. names, addresses), contact data (e.g. e-mail, telephone numbers), content data (e.g. text input, photographs, videos), usage data (e.g. websites visited, interest in content, access times), meta/communication data (e.g. device information, IP addresses).
• Data subjects: Users (e.g., website visitors, users of online services).
• Purposes of processing: contact requests and communication, tracking (e.g. interest/behavioral profiling, use of cookies), remarketing, reach measurement (e.g. access statistics, recognition of returning visitors).
• Legal basis: legitimate interests (Art. 6 para. 1 p. 1 lit. f. DSGVO).
Services used and service providers:
• YouTube: Social network; service provider: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, x Ireland, parent company: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Privacy policy: https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield (guaranteeing the level of data protection when processing data in the USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active; Opt-out: https://adssettings.google.com/authenticated.

10. Presence in social networks 
We maintain online presences within social networks and process user data in this context in order to communicate with users active there or to offer information about us. We would like to point out that user data may be processed outside the European Union. This may result in risks for the users because, for example, it could make it more difficult to enforce the rights of the users. With regard to U.S. providers, we point out that they thereby undertake to comply with the data protection standards of the EU.
Furthermore, user data is usually processed within social networks for market research and advertising purposes. For example, usage profiles can be created based on the usage behavior and resulting interests of the users. The usage profiles can in turn be used, for example, to place advertisements within and outside the networks that presumably correspond to the interests of the users. For these purposes, cookies are usually stored on the users‘ computers, in which the usage behavior and interests of the users are stored. Furthermore, data independent of the devices used by the users may also be stored in the usage profiles (especially if the users are members of the respective platforms and are logged in to them). For a detailed presentation of the respective forms of processing and the options to object (opt-out), we refer to the privacy statements and information provided by the operators of the respective networks.
In the case of requests for information and the assertion of data subject rights, we also point out that these can be asserted most effectively with the providers. Only the providers have access to the users‘ data and can take appropriate measures and provide information directly. If you still need assistance, you can contact us.
Types of data processed: Inventory data (e.g., names, addresses), contact data (e.g., e-mail, telephone numbers), content data (e.g., text input, photographs, videos), usage data (e.g., websites visited, interest in content, access times), meta/communication data (e.g., device information, IP addresses).
Data subjects: Users (e.g. website visitors, users of online services).
Purposes of processing: Contact requests and communication, tracking (e.g. interest/behavioral profiling, use of cookies), remarketing, reach measurement (e.g. access statistics, recognition of returning visitors).
Legal basis: Legitimate interests (Art. 6 para. 1 p. 1 lit. f. DSGVO).
Services used and service providers:
LinkedIn: Social network; service provider: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland; Website: https://www.linkedin.com; Privacy policy: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy; Opt-out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.
Twitter: Social network; service provider: Twitter Inc, 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA; Privacy policy: https://twitter.com/de/privacy, (settings) https://twitter.com/personalization. Xing:Social network; service provider: XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Germany; Website: https://www.xing.de; Privacy policy: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.
YouTube: Social network; service provider: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, x Ireland, parent company: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Privacy policy: https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield (guaranteeing the level of data protection when processing data in the USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active; Opt-out: https://adssettings.google.com/

11. Are we obliged to collect this data?
There is no legal obligation to collect the above data. However, it is possible that failure to collect this data may make it more difficult for you to visit our website.

12. Do we guarantee sufficient data security?
We maintain up-to-date technical measures to ensure data security, in particular to protect your personal data from risks during data transmissions and from third parties gaining knowledge. These are adapted to the current state of the art in each case.

13. Objection or revocation against the processing of your data
(1) If you have given your consent to the processing of your data, you may revoke this consent at any time. Such revocation will affect the permissibility of the processing of your personal data after you have expressed it to us.
(2) Insofar as we base the processing of your personal data on the balance of interests, you may object to the processing. This is the case if the processing is not necessary, in particular, for the performance of a contract with you, which is shown by us in each case in the following description of the functions. When exercising such an objection, we ask you to explain the reasons why we should not process your personal data as we have done. In the event of your justified objection, we will review the situation and either discontinue or adjust the data processing or show you our compelling reasons worthy of protection on the basis of which we will continue the processing.
(3) Of course, you can object to the processing of your personal data for purposes of advertising and data analysis at any time. You can inform us of your advertising objection using the following contact details:

transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH
Der Datenschutzbeauftragte
Fraunhoferstr. 10
82152 Martinsried
Email DPO_DE@euronetworldwide.com

Employee and candidate privacy notice

1. Introduction
Euronet Worldwide, Inc. (the “Company”) and Workable are independent controllers, and the information you provide will be delivered to Workable and if your candidacy meets our requirements, it will be disclosed to the Company. Each company has their own privacy policy.
The Company is committed to complying with applicable regulations on personal data protection. To achieve this, it has introduced both at an organisational and a technical level, procedures and policies which guarantee a suitable level of data protection by virtue of prevailing legislation including but not limited to the European General Data Protection Regulation (GDPR) and Data Protection Act 2018 from the UK, and any other privacy laws and regulations applicable to the international transfer of personal data.
The Company wishes to inform you of its Privacy Policy to explain how we collect and use the personal data we obtain within the framework of our employment relationship, as well as how we share your information and the security measures adopted. The Company has also established policies and guidelines that must be complied with by all employees when employees process third-party personal data (such as from clients or agents).
It is important that you read this in addition to any other Privacy Notice that is provided. This is to inform you of how and why we are using such information. What we will process about you will vary depending on your specific role and personal circumstances.
This Notice does not form part of any contract of employment or other contract to provide services. This Notice can be updated at any time, and we will inform you if this occurs.

2. Data controller
Identity: Euronet Worldwide, Inc. (hereinafter, the “Company”)
Address: 7th Floor North Block
55 Baker Street
London
W1U 7EU
United Kingdom
Email address: dpo@euronetworldwide.com

3. Purposes, lawfulness and type of processing
Our purpose for processing your personal data is to either assess your suitability for a role in our Company or to manage your working relationship with us.
Only those personal data that are strictly necessary to comply with the different legal and/or contractual obligations of the Company will be processed unless you have given us your express and informed consent for further processing.
We will use Personal Data and any other additional data that might be required, either during the selection process or during your working relationship with us, for the purposes established below:

(1) Identification details: Name and surname(s), gender, address, email, landline or mobile phone number, date/place of birth, identification numbers and/or digital identifiers, nationality
Purpose:
• Management of the employment relationship
• Recruitment
• Internal communication with the Group/Company
• Manage security at the entity’s facilities
• Performance of surveys, studies and evaluations in labour matters
Lawful basis:
Performance of employment contract
• Performance of a pre-contractual employment
• Legal obligations
• Legitimate interest
(2)Data relating to employment: Name and surname(s), gender, corporate address, corporate email address, corporate landline or mobile phone number, group Company, department, cost center, responsibilities, employee number, functions.
Purpose:
• Management of employment relationship
• Payroll preparation and management of administrative, fiscal, and accounting activities
• Perform surveys, studies and evaluations on labour matters
• Control compliance with schedules and access to Company installations
• Selection processes
Lawful basis:
• Performance of employment contract
• Legitimate interest
• Performance of employment contract
• Legal obligations
• Pre-contractual obligation
(3) Contractual details: Social Security no., Bank account no., family situation
Purpose:
Preparation of payroll and management of administrative, tax and accounting activities
Lawful basis:
Performance of employment contract
legal obligations
(4) Image: Photos publicly published by the employee, photos taken at corporate events
Purpose:
Selection processes
Lawful basis:
Pre-contractual obligation
Express consent
(5) Location data: GPS, positioning by radio circuit, movement profiles, WLAN access point, etc. 
Purpose:
Labour control
Evaluation and management of time spent on promoting agent loyalty
Lawful basis:
Performance of employment contract
(6) Details on personal and professional circumstances and characteristics: Details of partner and children, marital status, job position detail, career, period of employment, tasks, activities, analysis of entry to files, arrival and departure details, marks, measurements/evaluations, etc.
Purpose:
Preparation of payroll and management of administrative, tax and accounting activities
Lawful basis:
Performance of employment contract
(7) Payment and management details: Wage group, payroll accounting, special payments, wage embargos, attendance times, justifications of absences, etc.
Purpose:
Preparation of payroll and management of administrative, tax and accounting activities
Lawful basis:
Performance of employment contract
(8) Sensitive data: Racial or ethnic origin, political opinions, religious or philosophical convictions, trade union affiliation, genetic data, biometric data with the sole purpose of identifying an individual, health data and data on sexual life and sexual orientation, etc.
Purpose:
Management of medical service
Occupational Risk Prevention Management
Management of potential occupational accidents
Lawful basis:
Performance of employment contract
Legal obligation
Express consent of interested party
(9) Serious and minor criminal offences: Data relating to serious and minor criminal offences or the suspicion thereof
Purpose:
Management of labour relations
Whistleblowing channel
Lawful basis:
Performance of employment contract
Pre-contractual obligation
Legal obligation
(10) Video-surveillance: Images and/or voice
Purpose:
Management of security at installations
Lawful basis:
Public interest

4. How do we obtain your personal data
All the personal data the Company process is obtained as follows:
Provided by you directly
Obtained by third parties during the selection process, solely for professional purposes. In no case shall data unrelated to the professional life of the candidate and/or employee be obtained from social media and/or third parties
You will be informed at all times of the different data we process and how you may exercise your rights to access, limit or erase the personal data we process about you.
When your personal data has not been directly provided by you, the Company ensures you will be informed of the processing to be carried out, the type of data to be processed as well your rights within a reasonable time period after obtaining the personal data.

5. Storage period
Your personal data shall be kept for a period not exceeding 10 years after your working relationship is over and as long as it is necessary for the Company to comply with all its legal obligations.
We will retain your personal information for the duration of the recruitment process and for a maximum of two (2) years, or for the length of any applicable limitation period for claims which might be brought against us later. We might retain your data for an additional period of two (2) years upon your explicit consent.
In relation to the purposes for which you have express your specific consent, such as the processing of images or emergency contact details, your personal data shall be kept for a period of no longer than one (1) year from the termination of the contractual relationship.
In relation to the purposes that include a recording for security purposes and for access to the installations, your personal data shall be stored for a period of no longer than thirty (30) days from the date they were collected.
In regard to any purpose related to the prevention of occupational risk prevention management, your personal data will be stored for a period of no longer than five (5) years as from the termination of the contractual relationship.

6. Sharing personal data
6.1 With any Euronet Group Company
The Company may share your personal data to any Euronet Group Company (more information at: www.euronetworldwide.com) for the following purposes:
Internal administrative purposes
Inclusion in professional development programmes
Management and global planning of human resources
Creation of a global base of employees and executives
Compliance with legal obligations of the Euronet Group
The legal basis for this type of communication between group entities is legitimate interest. For more information on this processing and communication you can email the DPO at dpo@euronetworldwide.com.
6.2 With Third Parties
The Company may share your personal data with any third party that provides the Company and/or any Euronet Group company with services provided that said notification is necessary to comply with the different legal and/or contractual obligations of the Company.
On an informative basis, but not limited thereto, your personal data may be communicated to:
Training companies
Security companies
Companies that provide employee benefits (e.g., lunch vouchers)
Company trips and/or for relocations
Public authorities, State Public Employment Service, Social Security, etc.
Recruitment companies

7. International transfers
The Company, to the extent possible, shall endeavour to use service providers that are located in the European Economic Area (“EEA”), so that your data are not transferred to third parties outside of the EEA or, in the event that you are outside of the EEA, your data will be processed in the country of origin to the extent possible.
However, the communication of your personal data between Euronet group companies may imply the international transfer of your personal data. To this end, the Company guarantees that these communications comply with all legal requirements and obligations established in applicable regulations at all times.
In addition, necessary security measures have been adopted to ensure your personal data are correctly safeguarded.

8. Rights
You are entitled to request access, update, modify and limit the use of your personal data stored on Company systems. A request to exercise your rights must be accompanied by a copy of an official document that identifies you (National ID card, driver’s licence, or passport), in order to verify your identity.
To exercise any of your rights pursuant to the provisions of applicable regulations on data protection you may send a request by contacting the Euronet Data Protection Officer at the following email address: dpo@euronetworldwide.com. You may also exercise your right by mail addressed to Euronet Worldwide, Inc, 7th Floor North Block, 55 Baker Street, London, W1U 7EU, United Kingdom
Employees are entitled to:
Request access to all personal data stored by the Company on the specific owner of the data along with related information including for personal data processing purposes, the recipients or categories of recipient with which the personal data have been shared and the existence of automated decision making
Obtain the rectification of the personal data requested without delay
Request that your personal data be erased where the Company no longer needs to comply with any legal obligation in compliance with prevailing legislation, or for the establishment, exercise or defence of a legal right
In certain circumstances, prevent or restrict the processing of your personal data unless this processing is necessary for the establishment, exercise or defence of a legal right; and
In certain cases, request the portability of your personal data directly from a third party when this is technically viable
In addition, you are entitled to present a claim to the Information Commissioner’s Office, whose details can be found via www.ico.org.uk.