Menü

Euronet Worldwide vereinigt Prepaid-Bereich unter einer weltweiten Marke

Die neue Marke „epay“ vereinigt alle Prepaid-Tochtergesellschaften mit einer völlig neuen Ein-Marken-Strategie

LONDON, Großbritannien – 15. Juli 2009 – Euronet Worldwide, Inc. (NASDAQ: EEFT), ein führender Dienstleister für den elektronischen Zahlungsverkehr, vereint seinen globalen Unternehmensbereich Prepaid unter der neuen Marke „epay“. Bisher operierten die Prepaid-Tochtergesellschaften der Euronet weltweit unter sechs verschiedenen Namen. Wie das Unternehmen heute mitteilt, bekräftigt die neue Marke die individuellen sowie die gemeinsamen Stärken dieser Töchter über alle Regionen hinweg. Der neue Name und die neue Markenidentität bringen dem Prepaid-Bereich eine weltweite Handelsmarke und den Kunden ein sichtbares Zeichen für hochwertige Services und konsistente Produkte.

Der Prepaid-Bereich von Euronet ist einer der größten internationalen Anbieter von Prepaid-Mobilfunkguthaben. Die Einführung einer einheitlichen Markenidentität symbolisiert die Umwandlung des Unternehmensbereichs von einem Provider für Prepaid-Mobilfunkaufladungen zu einem führenden Anbieter von modernen Zahlungsdienstleistungen und -technologien. Die neu geschaffene, globale Marke epay baut auf der hohen Zuverlässigkeit der Services und den bisherigen Erfolgen der einzelnen Prepaid-Marken auf und positioniert den Unternehmensbereich Prepaid weltweit als interessanten und lohnenden Partner für Dienstanbieter und Einzelhändler.

Das neue Design des epay-Logos enthält vorhandene starke Elemente der Logos seiner Mutter- sowie der Schwestergesellschaften und bildet zugleich eine eigenständige und synergetische Marke, die für professionelle, innovative und lebendige Werte steht. Das Design ist darauf ausgerichtet, selbst in beengten Verkaufsumgebungen große visuelle Wirkung zu erzeugen. Durch die Zusammenarbeit mit epay können Einzelhändler die Kundenfrequenz in ihren Geschäften steigern und so die Profitabilität des Geschäfts erhöhen: Der vertrauenswürdige Zahlungsabwickler bietet eine breite Palette bequemer und sicherer Zahlungsdienstleistungen an.

„Der neue Name – epay – vereint jetzt alle unsere erstklassigen Firmen unter einer Marke und stärkt unsere Position als führender Anbieter von Zahlungsverkehrs- und Prepaid-Lösungen“, erklärte Gareth Gumbley, Geschäftsleiter der epay Division und Senior Vice President von Euronet Worldwide, Inc. „Ebenso, wie sich unsere Geschäftsstrategie im Verlauf der Jahre weiterentwickelt hat, um den Anforderungen unserer Kunden zu genügen, müssen dies auch unsere Marken tun. Die neue Markenidentität spiegelt diese Entwicklung wider, signalisiert unsere Marktführerschaft und den hohen Nutzen unserer Services. Sie führt die Faktoren unseres Erfolgs –lokale Marktkenntnis, betriebliches Fachwissen und den Zugriff auf den internationalen Vertrieb- zusammen, die für multinational tätige Einzelhändler und globale Markenartikel nötig sind.
Einige Prepaid-Töchter von Euronet tragen bereits den Namen epay. Die verbleibenden Unternehmen – Brodos, Payspot, TeleRecarga und transact – übernehmen jetzt das neue Branding. In Zusammenarbeit mit einigen der größten Einzelhändler und Verbrauchermarken der Welt hat der Prepaid-Unternehmensbereich von Euronet bereits enorme Erfolge erzielt. Mit der neuen Markenidentität bekräftigt das Unternehmen seinen festen Willen, sich weiter als die führende, innovative Kraft im Bereich des elektronischen Zahlungsverkehrs zu etablieren und zugleich eine Plattform für mehr Wachstum und Expansion zu bieten.

Presseunterlagen und weitere Informationen erhalten Sie unter:

Angela Wong – Global Marketing Manager, epay Division
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+44-7787-225-164
Lisa Loebl – Corporate Marketing, Euronet Worldwide
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+1-913-327-4224

Über epay

epay, ein Unternehmensbereich von Euronet Worldwide, Inc. (NASDAQ: EEFT), ist ein globales Unternehmen mit einem Vertriebsnetz von etwa 227.000 Standorten in einer Reihe internationaler Märkte, darunter Großbritannien, Deutschland, Spanien, Italien, Australien, Neuseeland, den USA, Polen, Rumänien, Österreich, der Schweiz und Irland. Mit epay können Service-Provider Verbrauchern Produkte und Dienstleistungen für den elektronischen Zahlungsverkehr über ein ausgedehntes weltweites Vertriebsnetz bieten. Die firmeneigene Transaktionstechnologie von epay regelt die Zahlungen an die Dienstanbieter und bietet zusätzlich eine Palette von Marketing-Lösungen, mit deren Hilfe Einzelhändler sowie Service-Provider ihre Vertriebschancen optimal nutzen können.

Im Jahr 2008 verarbeitete epay über 700 Millionen Zahlungstransaktionen im Nennwert von insgesamt 11 Milliarden US-Dollar. Das Produkt-Portfolio von epay umfasst Auflade-Services für Prepaid-Mobilfunkguthaben, Prepaid-Kreditkarten, Zahlungsdienstleistungen für Rechnungen, Straßenmaut und Überweisungen sowie Marketing- und Vertriebs-Services für Geschenkkarten, digitale Inhalte und Fahrkarten. Das Engagement von epay seinen Kunden gegenüber wird von eine ausgeprägten Roadmap für die Markteinführung innovativer neuer E-Payment-Produkte unterstützt. Der Hauptsitz von epay befindet sich in London, England. Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens: www.epayworldwide.com.

Über Euronet Worldwide, Inc.

Euronet Worldwide ist Branchenführer im Bereich der Verarbeitung sicherer elektronischer Finanzgeschäfte. Das Unternehmen bietet Finanzinstituten, Mobilfunkanbietern und Einzelhändlern Lösungen für die Zahlungs- und Transaktionsverarbeitung an, die umfangreiche Leistungen in den Bereichen Geldautomaten und Kassen, Auslagerungsdienste bei Karten, Leistungen der Kartenausstellung und Händlerakquisition, Softwarelösungen, Geldüberweisungs- und Zahlungsdienste für Endverbraucher sowie den elektronischen Vertrieb von Prepaid-Mobilfunkguthaben und anderen Prepaid-Produkten umfassen. Transaktionen aus 42 Ländern werden von Euronet bearbeitet und abgewickelt.

Das weltweite Zahlungsnetzwerk von Euronet ist großflächig verfügbar – es umfasst 9.205 Geldautomaten, etwa 56.000 Kassenterminals für bargeldlosen Zahlungsverkehr und ein wachsendes Portfolio ausgelagerter Debit- und Kreditkartenleistungen in 24 Ländern, Karten-Softwarelösungen, ein Verarbeitungsnetz für Prepaid-Leistungen mit etwa 421.000 Kassenterminals an etwa 227.000 Einzelhandelsstandorten in 20 Ländern sowie ein Consumer-to-Consumer-Geldüberweisungsnetzwerk mit etwa 77.100 Standorten, das über 100 Länder bedient. Euronet hat seinen Firmenhauptsitz in Leawood im US-Staat Kansas, verfügt weltweit über 35 Niederlassungen und bedient Kunden in etwa 140 Ländern. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.euronetworldwide.com.